Wertstoffhof

Ansprechpartner am Wertstoffhof:  

Hr. Hörauf und Hr. Maier, Tel.-Nr. 08067 9070-29

 

Ansprechpartner im Rathaus:

Fr. Dunker, Tel.-Nr. 08067 9070-21

 

Lage: An der Sindlhauser Straße, westlich von Tuntenhausen (bei der Kläranlage)

 

Öffnungszeiten:

 

Montag   14.00 - 18.00 Uhr
Donnerstag 09.00 - 12.00 Uhr  
Freitag 09.00 - 12.00 Uhr 14.00 - 18.00 Uhr
Samstag 09.00 - 13.00 Uhr  

 

 

Aktuelles:

 

Das Umweltmobil des Landkreises Rosenheim macht Station am Wertstoffhof in Tuntenhausen

 

           Umweltmobil                          

 

 

                                               Mittwoch       15.05.19       12.30 Uhr bis 14:30 Uhr

                                               Donnerstag   26.09.19        9:00 Uhr bis 11:00 Uhr  

                                          

 

Das Umweltmobil des Landkreises Rosenheim kommt regelmäßig in den Wertstoffhof der Gemeinde. Es können dort Problemabfälle abgeben werden, die wegen ihrer gefährlichen Eigenschaften nicht in den Hausmüll gegeben oder als Flüssigkeit häuslichen Abwässern zugeführt werden dürfen.

Bitte beachten Sie, dass Problemabfälle nur an dem Tag, an dem das Umweltmobil vor Ort ist, angenommen werden können. Werden  o. g.  Abfälle vor dem Termin des Umweltmobils beim Wertstoffhof angeliefert, müssen wir Sie leider abweisen, da eine Lagerung im Wertstoffhof nicht erlaubt ist.

Problemabfälle können auch jeden ersten Donnerstag im Monat von 14-17 Uhr  bei der Landkreismüllabfuhr in Raubling (Bauhofstraße 4) abgegeben werden.

Weitere Informationen vom Landratsamt zu diesem Thema erhalten Sie hier:

Infoblatt Umweltmobil 2019

 

Änderungen im Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Nähere Informationen siehe hier:

Pressemitteilung des Landratsamtes Rosenheim (August 2018)

 

Biotonnen jetzt auch auf den landkreiseigenen Kompostieranlagen

Nähere Informationen siehe hier:

Pressemitteilung des Landratsamtes Rosenheim (August 2018)

Weitere Informationen zum Thema Bioabfälle siehe weiter unten!  

 

Buchsbaumzünslerbefall im Landkreis Rosenheim

Nähere Informationen siehe hier: Pressemitteilung Landratsamt Rosenheim

 

                     Buchsbaumzünsler

 

Eichenprozessionsspinnerbefall im Landkreis Rosenheim

Nähere Informationen siehe hier: Pressemitteilung des Landratsamtes Rosenheim Mai 2019 und Merkblatt des Landratsamtes Rosenheim

                                                   Eichenprozessionsspinnerbefall

                  

Gebühreneinzug am Wertstoffhof Tuntenhausen gem. Preisliste des Landratsamtes Rosenheim:

 

Anlieferung von Sperrmüll aus Haushalten:

 je angefangene 0,25 m³ (max. 2 m³) 7,50 €

Weitere Infos hier: Abfallinfoblatt Sperrmüll

 

Entsorgung von Pulverfeuerlöschern bis 12kg Inhalt: 

 je kg Pulver   2,00 €

 

Altholz der Klasse AIV (mit Holzschutzmitteln behandeltes Altholz,...):

je 0,25m³ 7,50 €

Infos zur Altholzentsorgung finden Sie hier: Altholz Merkblatt (Stand März 2017).pdf sowie
Abfallinfoblatt Altholz AI-AIII und Abfallinfoblatt Altholz AIV 

 

Anlieferung von Grün- und Gartenabfällen aus Haushalten bis zu einer Menge von 1 m³ (pro Anlieferung und Tag): 

kostenfrei;  ab dem 2ten m³ je m³ 5,00 €

Weitere Info hier: Abfallinfoblatt Grünabfälle

 

Anlieferung Grüngut von Gemeinden und Gewerbetreibenden:

je m³  8,00 € (nur zulässig, wenn ausreichend Kapazitäten am WSH vorhanden sind;

Entscheidung durch das WSH-Personal und Herrn Reisberger vom Landratsamt Rosenheim) 

 

Weitere Entsorgungsmöglichkeiten für Grüngut:

Kompostieranlage des Landkreises Rosenheim in Noderwiechs (Markt Bruckmühl), Zur Kieslände 8,
Telefon: 08062 79497 u. 08031 392-4370 (Hr. Reisberger),

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 7:00-12:00 Uhr u. 13:00-17:00 Uhr,

Samstag (März-Aug.) 8:00-13:00 Uhr; Samstag (Sept.-Dez) 8:00-14:00 Uhr

 

Kompostieranlage Eiselfing, Perfall 3,

Telefon: 08075 9130158 u. 08031 392-4370 (Hr. Reisberger),

Öffnungszeiten: Montag-Freitag 7:00-12:00 Uhr u. 13:00-17:00 Uhr,

Samstag (März-Dez.) 8:00-12:00 Uhr

Weitere Informationen erhalten Sie auch unter www.kompostieranlage-rosenheim.de.

 

 

Verkauf von Kompost-, Pflanzerde und Rindenmulch:

 

Rosenheimer Nährkompost 20 kg 3,00 €
Rosenheimer Pflanzerde 50 Liter 5,00 €
Rosenheimer Rindenmulch 50 Liter 3,50 €

 

 

Bauschutt (max. 1 m³, sortenrein):

Ab 01.03.2018 gelten folgende Preise:

 

je angefangenen 1/4 m³ 10,00 €
  1/2 m³ 20,00 €
     1 m³ 40,00 €

 

Die Bauschuttgrube in Biberg ist geschlossen. Größere Mengen (>1m³) können nicht mehr angenommen werden.

Als Bauschutt können wir nur noch Materialien rein mineralischen Ursprungs, also

z. B. Dachziegel, Ziegelsteine, Beton ohne Anhaftungen und Waschbecken ohne Armaturen annehmen und entsorgen.

Innenputz auf Gipsbasis, sowie Ytong- und Rigips-Material, darf bei Anlieferung als Bauschutt nicht enthalten sein.   

Weitere Infos hier: Abfallinfoblatt Bauschutt

Bei Unklarheiten bezügl. der geforderten Sortenreinheit informieren Sie sich bitte vorab bei unserem Wertstoffhofpersonal. 

 

Größere Mengen Bauschutt sind über entsprechende Gewerbebetriebe, möglichst Entsorgungsfachbetriebe, zu entsorgen.

Mögliche Firmen können Sie im Rathaus (08067 9070-21) erfragen.

 

Bitte beachten:

Bevor Sie mit dem Abladen von Sperrmüll, Bauschutt und A4-Holz beginnen, sprechen Sie bitte unser Personal bezüglich der Einzelheiten an. Falscheinwürfe verursachen unnötigen Ärger und Kosten!

Bestimmte Wertstoffe, wie z. B. Energiesparlampen, LED-Lampen, Gasentladungslampen, PU-Schaumdosen und Problemabfälle (z. B. Lacke, Spraydosen mit Inhalt) dürfen nur beim Personal abgegeben werden. Diese Gegenstände sollen auf keinen Fall irgendwo abgestellt werden. Bedenken Sie, dass auch Kinder am Wertstoffhof unterwegs sind.

Unser Personal hilft Ihnen gerne weiter. Bitte haben Sie jedoch etwas Geduld, wenn viel Betrieb am Wertstoffhof ist. 

 

 

Bioabfälle:

Bioabfälle können zu den Öffnungszeiten des Wertstoffhofes abgegeben werden. Informationen zu diesem Thema bietet das  Faltblatt und eine Pressemitteilung des Landratsamtes Rosenheim:

Merkblatt Bioabfall (Stand Dezember 2016).pdf

Pressemitteilung Landratsamt zum Thema Bioabfall 11.01.18

Nicht tangiert sind die Eigenkompostierung und die Grünabfallsammlung. Diese Instrumente können und sollen in der bisherigen Art und Weise weiter laufen.

 

 

Am Wertstoffhof erhalten Bürger den ÖLI-Behälter:

Der "ÖLI" ist ein 3-Liter-Mehrweg-Sammeleimer für Altspeiseöl & Fett.

Bürger bezahlen für den Privatgebrauch einmalig 1,00 € und erhalten bei Abgabe eines vollen Eimers einen neuen.

     

                                                             ÖLI

 

 

Wertstoffhofwegweiser:

Den Wertstoffhofwegweiser des Landkreises Rosenheim erhalten Sie am Wertstoffhof und im Rathaus Tuntenhausen oder als Download: Wertstoffhofwegweiser