BannerbildBannerbildBannerbild

Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED

Die Gemeinde Tuntenhausen hat kürzlich die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf LED durchgeführt.

 

Die Gesamtkosten der Maßnahme betragen ca. 145.0000 € brutto. Nur Ein Teil der Kosten ist jedoch förderfähig, so dass nur eine Förderung in Höhe von 17.099 € brutto zu erwarten ist.

 

Diese Maßnahme wird allerdings den Stromverbrauch um ca. 90.000 kW (76 %) jährlich reduzieren, was in etwa eine Einsparung von 36 Tonnen CO2 entspricht. Dadurch amortisieren sich die Kosten in ca. 6,5 Jahren.


Die Förderung der Maßnahme erfolgt durch Mittel des „Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit” aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages. Der Zuwendungsbescheid liegt bereits seit November 2021 vor, so dass auch die Umsetzung der bezuschussten Umrüstungsmaßnahme durchgeführt werden konnte.

 

Wir freuen uns, hierdurch einen weiteren Beitrag zu den Klimaschutzzielen zu leisten.

 

 

 

”Nationale Klimaschutzinitiative
Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministe-
rium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhaus-
gasemissionen leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an
Klimaschutzaktivitäten ab: Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu kon-
kreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für
gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klima-
schutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie
Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen."

 

08-Umrüstung Straßenbeleuchtung - Bild 1

 

                                08-Umrüstung Straßenbeleuchtung - Bild 4

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 01. Juni 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen